Sportkopfhörer Test & Vergleich 2019: Die besten Sportkopfhörer In-Ear, On-Ear kabellos


 

Sportkopfhörer Test

Angebot
Mpow Flame Bluetooth...
2.569 Bewertungen
Mpow Flame Bluetooth...
  • UMGEBENDERT HERRLICHER WOHLKLANG WIE BASS - Mpow Flame Sport Kopfhörer mit einen reichen Bass-Stereo-Sound bietet vielgestaltigen Hörgenuss.Wenn Sie zu langweilige Stimme gewöhnt sind, möchten Sie vielleicht eine andere wählen. Vielleicht ist es Zeit, etwas Neues zu erkunden
  • SCHWEIß- UND WASSERBESTÄNDIG - Mit IPX7 Nano-Beschichtung gilt Mpow Flame Bluetooth Kopfhörer für anstrengende Training und alle Wetterbedingungen.Dieser Sport Kopfhörer In-Ear ist perfekt zum Laufen, Spazieren, Radfahren, Joggen, Wandern, Yoga, Fitness, Werfen usw
  • UNUNTERBROCHE AKKULAUFZEIT FÜR 7-10 STUNDEN - Der Bluetooth Kopfhörer Kabellos bringt bis zu 10 Stunden Verwendungsvergnügen mit einer Schnellladung von nur 1,5 Stunden. Kannst du stundenlang trainieren, denn die Mpow Flame Bluetooth In-Ear Kopfhörer halten auch dein längstes Workout durch


 

Was ist das Besondere an einem Sportkopfhörer?

Wir möchten Ihnen gerne zeigen, woraus es beim Kauf ankommt und was einen solchen Kopfhörer noch auszeichnet. Sportkopfhörer sind der Regel für wenig Geld als Earbuds zu erhalten. Es handelt sich hierbei um kleine Stecker, die fest und stabil in der Ohrmuschel sitzen und übermäßiges Schwitzen verhindern.

Earbuds sind mit einem zusätzlichen Ohrbügel deutlich stabiler und halten bei der sportlichen Betätigung auch noch besser. Weiterhin gibt es noch On-Ear Kopfhörer, die wie der Name schon sagt, ohrabdeckend sind, aber bei Weitem nicht einen solchen Halt bieten.

Bestseller

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Mpow Flame Bluetooth... Mpow Flame Bluetooth... 2.569 Bewertungen 25,00 € 19,99 €
2 HolyHigh Bluetooth... HolyHigh Bluetooth... 85 Bewertungen 69,99 € 39,99 €
3 Philips SHS3300BK/10... Philips SHS3300BK/10... 153 Bewertungen 13,50 €


 

Die Vor- und Nachteile von In-Ear- und On-Ear Kopfhörern

Vorteile In-Ear Kopfhörer:

  • platzsparend
  • extrem leicht
  • kein Schwitzen beim Sport am Kopf
  • Außengeräusche werden abgedämpft

Nachteile In-Ear Kopfhörer:

  • die In-Ear Kopfhörer passen nicht bei jedem
  • sie können das Gehör auf Dauer schädigen
  • es ist wenig räumlicher Klang möglich

Vorteile On-Ear Kopfhörer

  • Möglichkeit von hochwertigem Klang ist gegeben
  • längere Akkulaufzeit
  • keine Gehörschäden

Nachteile On-Ear Kopfhörer

  • Rauschen im Freien ist möglich
  • Schweißbildung unter den Kopfhörern
  • Gewicht ist spürbar

 

Worauf sollte man Kauf eines Sportkopfhörers achten?

Wir möchten Ihnen gerne einige Tipps geben, worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten.

  1. Ideal für das Training sind kabellose Sportkopfhörer. Dies wird mittels Bluetooth erreicht. Zum Aufladern benötigen Sie in aller Regel einen Mikro-USB oder einen USB-Anschluss. Diese Form der Kopfhörer steht den kabelgebundenen in nichts nach.
  2. Die kabellosen Bluetooth-Kopfhörer sind mit Lithium-Polymer-Akkus ausgestattet, wobei die Laufzeit sehr stark vom Kopfhörer-Typ abhängt. Sehr oft haben die In-Ear Kopfhörer nur eine Laufzeit von ca. 4 Stunden.
  3. Bei einem kabelgebundenen Kopfhörer erfolgt die Regulierung der Lautstärke an einem separaten Bedienfeld, während bei einem Bluetooth-Kopfhörer die Bedienung an den Ear-Pads erfolgt.

Für wen sind Bluetooth-Kopfhörer geeignet?

Es ist schon äußerst praktisch, wenn man ohne Kabel Sport treiben kann, denn irgendwie stört das Kabel immer oder es kommt zu bekannten Kabelbruch durch Knickstellen. Somit sind die Bluetooth-Kopfhörer ideal für alle aktiven Sportler. Bei langen Outdoor-Aktivitäten ist allerdings die Akkuleistung ein Manko, denn in der Regel hält eine Akkuladung ca. 4 Stunden.

Sind Sportkopfhörer wasserdicht?

Diese Frage kann relativ leicht beantworten. Vom Hersteller sind die meisten Sportkopfhörer mit einer Nano-Oberflächenstruktur ausgestattet, sodass Schweiß die Kopfhörer nicht schädigen kann. Dies gilt auch für leichten Regen. Allerdings wirklich wasserdicht sind die Kopfhörer nicht. Dies bedeutet für den Schwimmsport sind Sportkopfhörer nicht geeignet.

Die verschiedenen Hersteller von Sportkopfhörern

Neben den zahlreichen No-Name Herstellern gibt es auch bekannte Hersteller, die in ihrem Portfolio In-Ear Kopfhörer haben. Dazu zählen unter anderem Sennheiser, Sony, Bose oder auch Apple.

Sind Sportkopfhörer gefährlich?

Auch diese Frage lässt sich vom Sportkopfhörer Test leicht beantworten. Da Sportkopfhörer Außengeräusche fast vollständig abdämpfen, hört man eventuell nicht das Klingeln eines Rades oder das Hupen eines PKWs im Straßenverkehr. Wenn Sie also Sportkopfhörer in der Stadt nutzen, dann sollten Sie schon ein wenig mehr achtgeben, als wenn Sie im Wald trainieren.

Angebot ZoeeTree i18...

Angebot Bluetooth Kopfhörer...

Angebot ZEALOT Bluetooth...

Bewerte den Kaufberater


 

Die besten Sportkopfhörer

Zu den besten Sportkopfhörern zählen laut dem Sportkopfhörer Test die Beats MKPP2ZM/A. Es handelt sich hierbei um In-Ear Kopfhörer mit Ohrbügel und einem USB-Anschluss. Es gibt verschiedene Ohraufsätze. Das Klang-Komfort-Verhältnis wird als gut bezeichnet.

Bei einem In-Ear Kopfhörer, der mit Ohrbügeln verstärkt ist, können Sie nicht viel falsch machen. Dabei ist es vollkommen egal, für welche Sportart Sie den Kopfhörer nutzen wollen.

Powerbeats Pro... 249,95 €

Der Preis-Leistungs-Sieger ist der Aukey On-Ear Kopfhörer, der ebenfalls über einen USB-Anschluss verfügt. Während des Transportes kann der Kopfhörer zusammengeklappt werden. Die Akkulaufzeit beträgt bei diesem Modell stolze 19 Stunden.

AUKEY Bluetooth... 24,99 €

Zurück zu Sport.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preise können abweichen